Sie sind hier: Startseite / Schule / GKGresearch / Metaksi

Artikelaktionen

Metaksi

Metaksi ist ein internationaler Wettbewerb, bei welchem sich Schülerinnen und Schüler in 6 Disziplinen messen können. Der Wettbewerb wird vom Schülerforschungszentrum Phaenovum in Lörrach (D) ausgetragen.
Bild Legende:

Zum zweiten Mal hat unsere Schule mit einer Auswahl von 8 Schülerinnen und Schülern am internationalen Wettbewerb Metaksi am phaenovum in Lörrach teilgenommen. Insgesamt haben Sie sich mit einem 4. Rang sehr gut behaupten können.

Bild Legende:
Max Backmann beim Debattieren

Metaksi ist ein interdisziplinärer Wettbewerb bei dem sich Schülerinnen und Schüler international in sechs verschiedenen Disziplinen messen können. 

Beim Debattieren konnte sich Max Backmann (3d) in der Vorrunde durchsetzen und erreichte als Gruppenzweiter die Finalrunde.

Für die 1. Teilnahme ist das ein hervorragender Platz. 

Bild Legende:

In der Disziplin Kunst traten Irma Burazorovic (4g) und Lena Ramacci (4g) und in der Disziplin Konstruktion Valentin Loew (2f) und Samuel Bosshardt (2f) an.

Beide Teams haben es jeweils mit ihren sehr guten Leistungen in die Punkteränge geschafft.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Beim Logik-Wettbewerb traten die beiden Schüler Noam Schmidhauser (4e) und Simon Seghezzo (4e) an und gewannen ihn mit einem beachtlichen Vorsprung. Als Preis haben Simon und Noam eine Exkursion an das physikalische Forschungszentrum CERN (bei Genf) gewonnen.

Nur in den Disziplinen Mathematik und Naturwissenschaften konnten  wir an die vergangenen Leistungen nicht anknüpfen, was zum Teil am noch jungen Alter der Teilnehmer und an den starken Mitstreitern lag.

Beim Wettbewerb hatten wir viel Spass und möchten uns hier beim Veranstalter herzlich bedanken. Ein wirklich toller Wettbewerb!

Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Bild Legende:
Nützliches