Sie sind hier: Startseite / Schule / Ökowoche / 2010

Artikelaktionen

2010

Bild Legende:

Back to nature!

GKG-Schüler pflegen Wald in Liesberg
Am Montag bekam die Gruppe in Liesberg von uns Besuch. Die Gruppe hatte zuvor eine Strasse an einem anderen Standpunkt von Ästen und Bäumen befreit.

Bilder: 14.6. | 15.6.

Bild Legende:

Weg mit den Pflanzen

GKG-Schüler entfernen Pflanzen am Birsfelder Hafen, damit im nächsten Jahr die bedrohten Arten wieder wachsen.
Auch bei Regen arbeitete die Gruppe fleissig an ihrem Grünstreifen im Schutzgebiet am Birsfelder Hafen. Dort gruben sie die Erde um und jäteten die Fläche.

Bilder

Bild Legende:

Leben auf dem Bauernhof

Eine Gruppe von GKG-Schülern arbeitete und zeltete auf einem Kleinbauernhof in Ormalingen.
Die Schüler hatten verschiedene Arbeiten zu erledigen. Welche es waren, hing stark vom Wetter ab.

Bilder

 

Bild Legende:

Achtung: Steilhang!

Trotz des Regens mutierten GKG-Schüler zu Sunnygirls and -boys am Rheinbord.
Die Sonnenriviera befindet sich am Ufer des Rheines vis-à-vis der Birsmündung. Dort finden wir die Gruppe, die einen Teil des Ufers säubert und fremde Pflanzen ausreisst.

Bilder: 14.6. | 16.6.

Bild Legende:

Zwischen Gemüse und Gequake

Bio ist harte Arbeit!
Wir sind Therwil und machen uns auf den Weg auf dem Birsmattehof. Hier beschäftigt sich eine Gruppe der Ökowoche mit der biologischen Anpflanzung von Gemüse. Die Gruppe trifft sich um 8 Uhr auf dem Hof und beendet ihre Arbeit um ca. 14 Uhr.

Bilder

Bild Legende:

Stein auf Stein

Was braucht man für eine Trockensteinmauer?
Steine und einen festen Boden... das wärs. Nur wie geht man das Ganze an, damit sie sich am Ende auch sehe lassen kann und noch steht?

Bilder: 14.6. | 15.6. | 16.6. | 17.6. | 18.6.

Bild Legende:

Entwicklung der Stadt

Zeichnerisches Festhalten der Veränderungen in Basel
Eine kleine Gruppe von GKG-Schülerinnen setzte sich zeichnerisch mit dem Thema Ökologie auseinander.

Bilder

Bild Legende:

Eine Woche auf Achse

Bericht aus den Dokumentationsteams Web und Film
Die Gruppen Web und Film waren für die Gestaltung und den Informationsgehalt der Web-Zeitung verantwortlich. Im ersten Teil der Woche besuchten sie jeden Standort, um die verschiedenen dort arbeitenden Gruppen zu interviewen.

Bilder