Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Ergänzungsfächer / EF Sport

Artikelaktionen

EF Sport

Im Ergänzungsfach Sport sollen die Schülerinnen und Schüler den Körper, seine Leistungsfähigkeit und seine Anpassungsfähigkeit durch Trainingsimpulse, die sozialen und gesundheitlichen Aspekte und den Einfluss des Sportes auf die Gesellschaft kennen lernen.

Die einzelnen Bereiche können nach Interesse der Schülerinnen und Schüler angepasst werden.
Neben der Theorie hat die praktische Arbeit ein grosses Gewicht und wird etwa ein Drittel des Unterrichts umfassen. Sie beinhaltet vor allem die persönliche Trainingserfahrung. Das heisst, nicht die absolute Leistung ist gefragt, sondern der Trainingserfolg und deren Dokumentation stehen im Zentrum. Der praktische Unterrichtsteil kann auch soziale, gesellschaftliche und gesundheitliche Aspekte beinhalten.

Theorie
Theoretischer Grundlagenunterricht

  • Anatomie: Aufbau des Körpers
  • Physiologie: Funktionen des Körpers
  • Neurobiologie: Steuerung des Körpers
  • Bewegungslehre: Pädagogische und physikalische Komponenten der Bewegung des Menschen
  • Pathologie (Verletzungs- und Krankheitskunde): Es werden hier ausgewählte Krankheiten besprochen, welche einen Einfluss auf das allgemeine Sporttreiben haben, Haltungsprobleme diskutiert und Sportverletzungen mit deren Behandlung angesehen

Theoretische Trainingslehre

  • Ernährungslehre: Was sind die Grundlagen der Ernährung und wie beeinflusst sie die körperliche Leistungsfähigkeit
  • Doping: Welche Leistungssteigernden Substanzen gibt es und was bewirken sie
  • Allgemeine und spezielle Trainingslehre: Trainingsaufbau, unterteilt nach den verschiedenen Beanspruchungsformen des Körpers (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit)
  • Sportpsychologie: Hier wird der mentale Einfluss auf das Sporttreiben besprochen

Soziologische Sporttheorie

  • Gesellschaftliche Aspekte des Sportes: Wichtigkeit der Gesundheitsförderung, soziale Bedeutung des Sportes
  • Wirtschaftliche Aspekte des Sportes: Medienpräsenz, Vermarktung, Kosten
  • Naturräumliche Problematik: Sportinfrastruktur, Umweltbelastung

Praxis

  • Persönliches Anwenden und Dokumentieren der im Unterricht erlernten Trainingsmethoden unter
  • Mitberücksichtigung der Ernährung, auch ausserhalb der Unterrichtszeit. Messen der Trainingserfolge.
  • Bearbeitung von gesellschaftlichen Aspekten des Sportes.
  • Eine praktische Note in der 5. Klasse als sechste Jahresnote bestehend aus einer Note Leichtathletik, Gerätebahn und Schwimmen.

Es werden folgende Disziplinen geprüft:

Bild Legende:
Nützliches