Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Schwerpunktfächer / Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten

Artikelaktionen

Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten

Das Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten ist die solide Grundlage für die Ausbildung von gestalterischer Kompetenz und somit Basis für eine Ausbildung an fachspezifischen Schulen und den Hochschulen für Gestaltung und Kunst.

Bereits während der Fachwoche, zu Beginn des Schuljahres in unserem Studienheim in La Ferrière, werden die wichtigsten Grundlagen der Malerei erkundet. Im Verlauf der 4 Jahre am GKG erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler einen breiten Horizont von Bild und Gestaltung. Sie setzen sich mit den unterschiedlichsten gestalterischen Inhalten und Materialien auseinander, um das Verständnis von Bildkomposition und Bildwirkung zu vertiefen. Praxis und Theorie ergänzen sich gegenseitig. Der Unterricht in Bildtheorie und Kunstgeschichte wird mit Ausstellungsbesuchen und Exkursionen abgerundet und dient der Ausbildung einer differenzierten Bildsprache und der Erweiterung des eigenen Bilderrepertoires.

Die Druckwerkstatt für Hoch-, Tief- und Siebdruck, der Computerraum für Digitales Gestalten und das Fotolabor werden im Unterricht modular genutzt. Die gut ausgestattete Fachbibliothek unterstützt beim Lernen, den Maturaarbeiten, den Portfolios und bei sonstigen Recherchen mit ausgezeichnetem Material.

An der GKG-Biennale stellen die Schülerinnen und Schüler alle zwei Jahre Werke aus dem Unterricht aus. Dies ist ein beachtliches Markenzeichen unserer Schule. Der Anlass wird von überraschenden Aktionen, Bühnenauftritten, Wettbewerben und Aktivitäten gekennzeichnet.